logo

Spuren des Bösen: Teil 4-6

Schande; Liebe; Begierde

Spuren des Bösen: Teil 4-6
Veröffentlichung: 14.03.2017
DVD
Handel

A / D 2014-2016 | ca. 270 Min. | ab 12

Regie: Andreas Prochaska
Cast: Heino Ferch, Fritz Karl, Maximilian Brückner, Maria Köstlinger
   
Genre: Krimi
   
Artikelnr.: 229573
EAN: 4009750229576
Richard Brock ist ein schwieriger Fall. Als Verhörspezialist der Wiener Polizei ist er darauf erpicht, dass andere ihr Innerstes nach außen kehren. Er selbst bleibt verschlossen wie eine Auster. Sich in die Arbeit stürzen und über Privates kein Wort, zu niemandem, das ist eine Methode. Bei Richard Brock ist es sogar noch etwas mehr. Er seziert Seelenlagen wie ein Pathologe, ob der Misanthrop dabei Empathie empfindet, daran haben seine Mitmenschen große Zweifel.
Schande:
In Brocks Wohnhaus wird ein brutaler Mord verübt. Brocks heimliche Geliebte Paula ist die einzige Zeugin des Verbrechens. Ein gewisser Dr. Pliem nötigt Brock mit seiner Kenntnis der Affäre dazu, ihn zu therapieren. Sobald die Gespräche zwischen Brock und Pliem der ärztlichen Verschwiegenheitspflicht unterliegen gesteht Pliem, dass alles was er bislang über sich erzählt hatte gelogen war. Doch Pliem ist als sein Patient für ihn unangreifbar. Brocks penibel geordnete Welt gerät aus den Fugen. Ist er das Opfer eines kranken Spiels, das Pliem mit ihm treibt?
Liebe:
Eine junge Frau wurde ermordet. Der Täter befindet sich noch am Schauplatz des Verbrechens, als die Polizei eintrifft. Zuerst beteuert er seine Unschuld. Dann legt er ein Geständnis ab. Für Richard Brock kann der Mann die Tat unmöglich begangen haben. Das Geständnis macht keinen Sinn. Brock recherchiert auf eigene Faust und stößt auf eine
Kommune, die nach verstörenden Grundsätzen lebt. Der Fall führt Brock tief in eine fast biblische Geschichte von Brudermord, Schuld und Sühne und den Versuch, eine gerechte Gesellschaft aufzubauen.
Begierde:
Clara Rink bittet Richard Brock ihr eine Einschätzung zu geben, ob ihr Mann, Johannes Rink, an einer Geisteskrankheit leidet. Richard erhält vom an später Schizophrenie erkrankten Johannes eine Telefonnummer und trifft auf ein Callgirl, Eva Faller. Brock begreift, dass Eva von Johannes Rink bedroht wird. Er versucht, sie zu schützen. Wenig später ist Johannes Rink tot, in Notwehr getötet von Richard Brock. Brock wird in Haft genommen. In dieser extreme

Bis zum Finale hält Prochaskas überragender Film die Spannung hoch. Der Zuschauer muss einiges aushalten, doch Schande" ist ein Fernsehspiel der Extraklasse." Hamburger Abendblatt
"Bis in die Nebenrollen hinein exzellent gespielt, tastet sich 'Liebe' zu einer Antwort auf die Frage vor, ob hier Menschen im Namen ihrer vermeintlich hohen Ideale die niederträchtigsten Verbrechen begangen haben." Frankfurter Allgemeine

Audio (Deutsch): DD 5.1
Bildformat: 16:9
Anzahl Discs: 2

Um diesen Bereich einsehen zu können müssen Sie eingeloggt sein.


Diese Filme könnten Sie auch interessieren …

Allerleirauh Allerleirauh
6 auf einen Streich


DVD
seit dem 27.12.2013
im Handel(Art.Nr. 273163)


Hindafing Hindafing


DVD
seit dem 01.06.2017
im Handel(Art.Nr. 233103)


Wer früher stirbt ist länger tot Wer früher stirbt ist länger tot
Eine unsterbliche Komödie


Blu-ray
seit dem 05.09.2013
im Handel(Art.Nr. 397433)


6 auf einen Streich - Märchenbox 14 6 auf einen Streich - Märchenbox 14
Das Märchen vom Schlaraffenland; Hans im Glück; Das singende, klingende Bäumchen


DVD
seit dem 02.12.2016
im Handel(Art.Nr. 229683)