logo

12.05.2022

Deutscher Filmpreis - LIEBER THOMAS als großer Favorit

Insgesamt geht Andreas Kleinerts poetisch, schillernd-verführerischer Film über den Schriftsteller Thomas Brasch mit 12 Nominierungen ins Rennen um den Deutschen Filmpreis, unter anderem als Bester deutscher Film, sowie in der Kategorie Regie und Drehbuch. Auch die beiden Darsteller Albrecht Schuch und Jella Haase haben Chancen auf eine Auszeichnung. Die Verleihung des Deutschen Filmpreises findet am 24. Juni statt.

Ein rauschenden Kinoerlebnis zwischen Traum und Wirklichkeit

Die DDR ist noch jung, aber Thomas Brasch (Albrecht Schuch) passt schon nicht mehr rein. Es ist vor allem sein Vater Horst (Jörg Schüttauf), der den neuen deutschen Staat mit aufbauen will. Doch Thomas will lieber Schriftsteller werden. Er ist ein Träumer, ein Besessener und ein Rebell. Schon sein erstes Stück wird verboten und bald fliegt er auch von der Filmhochschule. Nach Protesten landet er im Gefängnis und schreibt anschließend über die Liebe, die Revolte und den Tod. Aber mit einem wie ihm kann man in der DDR nichts anfangen. Ohne Aussicht, gehört zu werden, verlässt Thomas mit der Frau, die er liebt (Jella Haase), die Heimat. Im Westen  wird  er  anfangs  bejubelt. Doch Brasch  lässt  sich  nicht vereinnahmen.  Er ist weit davon entfernt, Ruhe zu geben.

Lieber Thomas Szene 2

Jetzt als DVD, Blu-ray und Digital

Lieber Thomas Lieber Thomas


Blu-ray | neu
seit dem 21.04.2022
im Handel(Art.Nr. 305200)


Infidel Infidel
Gefangener. Gläubiger. Kämpfer.


DVD | neu
seit dem 21.04.2022
im Handel(Art.Nr. 209390)