logo

02.03.2015

Martina Gedeck erhält die Goldene Kamera 2015 als beste Schauspielerin national


Der “Golden Cub” wählte die Ausnahmesdarstellerin Martina Gedeck zur “Besten deutschen Schauspielerin”. Mit den Worten "Sie ist einzigartig, dramatisch, empathisch”, überreichten ihr Christian Ulmen und Walter Sittler die Goldene Kamera.

“Ich freue mich unglaublich über die Auszeichnung”, sagte sie und bedankte sich beim Publikum, ihren Kollegen, dem Regisseur Christian Wagner und dem Produzenten Jakob Claussen. Die Dreharbeiten zum TV-Film “Das Ende der Geduld” seien für sie “eine wunderbare Arbeit” gewesen. Martina Gedeck stellt darin die Richterin Kirsten Heisig dar, die sich im Kampf gegen Jugendkriminalität mutig einsetzte.

Die Jury sagte, sie sei als kantige, charismatische und glaubwürdige Darstellerin bekannt und habe ihre Rolle als Richterin in dem Film "Das Ende der Geduld" einzigartig und dramatisch dargestellt.
Martina Gedeck setzte sich gegen Annette Frier, Katrin Sass und Tatort-Kommissarin Petra Schmidt-Schaller durch.

Martina Gedeck finden Sie bei EuroVideo in "Das Ende der Geduld" und in "Tannbach"

GoldeneKamera2015_news_scene1 Martina Gedeck als Richterin Kirsten Heisig in "Das Ende der Geduld"

GoldeneKamera2015_news_scene2 Martina Gedeck als Richterin Kirsten Heisig in "Das Ende der Geduld"

Tannbach_News_Szene_04 Martina Gedeck als Hilde Vöckler in "Tannbach"